Im Winter räumen und streuen, im Sommer Grünflächen pflegen und Straßenschäden ausbessern – so schätzen die meisten die Arbeit der Autobahnmeisterei ein. Am 07.07.2013 lädt der private Autobahnbetreiber PANSUEVIA zum Tag der offenen Tür alle Interessierten herzlich ein, um ihnen das volle Aufgabenspektrum auf dem 58 km langen Teilstück der A8 zwischen Ulm und Augsburg-West zu zeigen.

Angeboten werden von PANSUEVIA nach einem Gottesdienst um 10:30 Uhr Besichtigungen des Fuhrparks und der Betriebsgebäude, Informationen zum Autobahnausbau und Attraktionen für Kinder wie Hüpfburg und Bobby-Car-Rennen. Die Polizei stellt verschiedene Fahrzeuge aus und hat einen Reaktionstest und eine Rauschbrille für die Gäste dabei. Die Feuerwehr Burgau bringt unter anderem eine Drehleiter und einen Rettungskran mit. Das Technische Hilfswerk beteiligt sich ebenfalls und stellt verschiedene interessante Geräte aus und veranstaltet außerdem für Mutige ein Bierkistenstapeln. Die Firma Hölldobler stellt ihr Lkw-Abschleppfahrzeug Maxilift aus und informiert über Ölspurbeseitigung Biotec. Ein Highlight für Kinder ist außerdem der Landwirtschaftssimulator des Maschinenrings, mit dem die kleinen Landwirte echte Feldarbeit ferngesteuert nachahmen können.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der SchwabenCombo mit Blas- und Unterhaltungsmusik. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der PANSUEVIA laden recht herzlich ein den Tag der offenen Tür gemeinsam mit Ihnen zu verbringen und freuen sich auf zahlreiches Erscheinen.

Gruppenbild der Mitarbeiter von PANSUEVIA. In der Mitte die Geschäftsführer Gianluca Beraldo und Julia Feger.