Im Rahmen ihrer Tätigkeit wird die PANSUEVIA GmbH & Co. KG im Zeitraum von März bis August 2015 Asphaltdeckenerneuerungsmaßnahmen auf einer Strecke von ca. 11 km auf beiden Richtungsfahrbahnen ausführen lassen. Dies ist erforderlich, weil die Asphaltdeckschicht hier Verschleißerscheinungen aufweist.

Um die Maßnahme schnellstmöglich durchzuführen wird auch nachts und an Samstagen gearbeitet, so dass alles innerhalb von 4 ½ Monaten fertiggestellt sein wird.

Eine Unterteilung der Sanierung in viele einzelne Bauphasen – immer maximal sieben Kilometer Baustellenlänge – nehmen wir in Kauf um eine maximale Verfügbarkeit für die Autofahrer zu gewährleisten. Die Einschränkungen für den Nutzer halten wir auf diese Weise möglichst gering, es werden (fast) immer drei Fahrspuren pro Richtungsfahrbahn verfügbar sein.

Im Zuge der genannten Arbeiten, wird momentan auch eine zusätzliche Mittelstreifenüberfahrt auf Höhe Limbach gebaut. Hiermit erfüllen wir verkehrstechnische Anforderungen, die es ermöglichen, den Verkehr bei Bedarf auf die jeweils andere Fahrbahnseite zu leiten.

Wir danken allen Verkehrsteilnehmern für Ihr Verständnis für diese notwendige Maßnahme, nach der dann ab September auf dem gesamten Abschnitt vom Autobahnkreuz Ulm/Elchingen bis Augsburg West für lange Jahre freie Fahrt ohne Verkehrsbehinderungen herrscht.

Für Rückfragen steht Ihnen der technische Geschäftsführer der PANSUEVIA GmbH & Co. KG, Herr Gianluca Beraldo unter 08225 / 30769-10 zur Verfügung.