Ab dem 22.09. nachts erfolgt auf der Autobahn A 8 in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen Zusmarshausen und Burgau die Verkehrsumlegung auf die neu gebaute Betonfahrbahn – sofern das Wetter stabil bleibt und kein weiterer Regen aufkommt. Damit wird ein wichtiges Etappenziel erreicht und 75% der zu errichtenden Fahrbahn stehen unter Verkehr.

Mit Mitte Oktober, nach Erledigung von Restarbeiten, geht das Projekt in die letzte Bauphase. Es wird dann kein Verkehr mehr auf der alten Fahrbahn fließen, und diese hat nach 77 Jahren vollständig ausgedient.

Gleichzeitig bedeutet dies auch, dass ein Jahr vor Gesamtfertigstellung insgesamt 50% der Neubaustrecke sechsstreifig befahrbar sind.