Zur Frühjahrssitzung der Vollversammlung der IHK Schwaben am 05.03.2013 wurde der technische Geschäftsführer der PANSUEVIA eingeladen, um über den 6-streifigen Ausbau der A8 zwischen Ulm-Elchingen und Augsburg West zu berichten.

v. l.: Dr. Andreas Kopton (IHK-Präsident), Gianluca Beraldo (techn. Geschäftsführer PANSUEVIA), Peter Saalfrank (Hauptgeschäftsführer IHK Schwaben) Gianluca Beraldo, Vortrag über den aktuellen Stand des Ausbaus der A8 zwischen Ulm/Elchingen und Augsburg-West

Gianluca Beraldo referierte über das Projekt im Allgemeinen und ging dabei zunächst auf die Planung und den Bauablauf ein, wobei Projektstruktur, Eckdaten und Kennzahlen die Kernthemen waren. Außerdem wurde der Betriebsdienst näher erläutert, der ebenfalls in den Aufgabenbereich der PANSUEVIA gehört. Das Betriebsteam, die Ausstattung der Autobahnmeisterei, der Winterdienst, sowie der Betrieb und die Arbeitssicherheit standen dabei im Mittelpunkt.

Weitere Themen neben Verkehr und Logistik waren Bildungspolitik, die IHK Finanzen und Trends/Ausblick Geschäftsfeld International.