Am 19. September um 20:00 Uhr erfolgt – sofern das Wetter stabil bleibt und kein weiterer Regen aufkommt – auf der Autobahn A 8 in Fahrtrichtung München zwischen Günzburg und Zusmarshausen die Verkehrsumlegung auf die neu gebaute Betonfahrbahn. Deshalb ist in Fahrtrichtung München mit Verkehrsbehinderungen und kurzzeitigem Anhalten des Verkehrs zu rechnen. Der Verkehr der Auffahrt Burgau muss ebenfalls kurzzeitig angehalten werden. In dieser Zeit werden unter anderem die Fahrbahnmarkierungen und Schutzsysteme für die Überleitungsstellen, die Anschlussstellen und Teile der Beschilderung angepasst.

Die Fahrtrichtung Stuttgart ist von dieser Verkehrsumlegung nicht beeinträchtigt.

Wir weisen nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die neue Autobahn nicht betreten werden darf. Ab 20:00 Uhr wird der Autobahnverkehr auf die neue Fahrbahn umgelegt. Bei dieser Gelegenheit möchten wir außerdem nochmals darauf aufmerksam machen, dass die Betriebsrampe bei Unterknöringen für den öffentlichen Verkehr gesperrt ist.

Die Hälfte des sechsstreifigen Autobahnausbaus ist hiermit fristgerecht geschafft. 40 km Fahrbahn – also eine komplette Richtungsfahrbahn – sind neu gebaut. Bis zum 30. September 2015 wird der komplette Ausbau mit dem Bau der zweiten Fahrbahn abgeschlossen.

Wir danken allen Verkehrsteilnehmern für Ihr Verständnis!

Für Rückfragen steht Ihnen der technische Geschäftsführer der PANSUEVIA GmbH & Co. KG, Herr Gianluca Beraldo unter 08225/30769-10 zur Verfügung.