Spende an Kinder- und Jugendhospizdienst Günzburg

Wie in den vergangenen Jahren spendet die PANSUEVIA kurz vor Weihnachten einen Geldbetrag an eine karitative Einrichtung. Dieses Jahr wurde dafür der Kinder- und Jugendhospizdienst Günzburg der Malteser ausgewählt. Deren Mitarbeiter haben sich sehr über die Spende von 1000 Euro gefreut und umgehend versichert, dass mit diesem Geld sehr viel Gutes getan wird.

Das oberste Anliegen des Kinder- und Jugendhospizdienstes ist es, dass jedes Kind und jeder Jugendliche im Rahmen seiner Fähigkeiten selbstbestimmt leben und in Geborgenheit sterben kann und dabei die Familie entlastet und unterstützt wird. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter können betroffenen Familien die Last und das Leid nicht nehmen. Sie schenken jedoch dem erkrankten Kind oder Jugendlichen Zeit, indem Sie da sind, spielen, vorlesen, zuhören und trösten. Sie sehen die Geschwister in Not und stehen zum Spielen, Basteln, für Ausflüge oder die Hausaufgabenbetreuung bereit. Den Eltern verschaffen sie mit ihrer Arbeit Freiräume, helfen bei der Organisation des Alltags und sind darüber hinaus offen für Fragen und Nöte. Ziel ist, den Abschied möglichst gut zu gestalten und der Trauer ausreichend Raum und Zeit zu geben.

Diese Einrichtung und deren Ziele unterstützt die PANSUEVIA sehr gerne.